Salt Lake City | Nationalparks, Salzsee und Skigebiete

Salt Lake City – das ist die Stadt der Mormonen, deren Leben geprägt ist von strikten Regeln und tiefer Gläubigkeit. Das Zentrum dieser Religionsgemeinschaft liegt am Temple Square. Sogenannte „Sisters“ und „Brothers“ führen Besucher kostenlos durch die Anlage. Der eigentliche Tempel ist für Nicht-Mormonen allerdings nicht zugänglich. Besuchen sollte man in Salt Lake City die Aussichtsterrasse des Church Office Building mit seinen 26 Stockwerken. Der Rundum-Blick von dort ist grandios. Nördlich der City befindet sich das Utah State Capitol. Der Great Salt Lake ist der grösste aller Seen westlich des Mississippi. Er erreicht lediglich eine Durchschnittstiefe von vier Metern. Beliebt sind bei den Amerikanern die Skigebiete in den Wasath Mountains mit ihrem „trockenen Schnee“ aufgrund der geringen Luftfeuchtigkeit am Rande der Wüste. Der Bundesstaat Utah ist auch bekannt für die Naturschönheit seiner Nationalparks. Unternehmen Sie Ausflüge in die Nationalparks Zion, Bryce Canyon, Monument Valley, Arches und Canyon­lands!

Gutes, traditionelles Mittelklassehotel mit angenehmem Ambiente im Stadtzentrum gelegen

ab CHF 62.- pro Person


Das Sundance Mountain Resort wurde 1969 von Robert Redford gegründet und wurde innert Kürze zu einer Topresort-Destination für Reisende aus aller Welt.

ab CHF 300.- pro Person


Diese Seite ist nur für Mobiltelefone.
Hier geht's zur Desktop-Version: www.travelamerica.ch